Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Rechtliche Rahmenbedingungen der marinen Naturschutzgebiete in der deutschen Nordsee und der ausschließlichen Wirtschaftszone

  • Der Beitrag gibt einen Überblick über die Rahmenbedingungen des internationalen, europäischen und nationalen Rechts für Ausweisung und Management mariner Schutzgebiete in der deutschen Nordsee und der ausschließlichen Wirtschaftszone. Die Vorgaben des Seerechtsübereinkommens und des Rechts der Europäischen Union enthalten zahlreiche Anforderungen an eine effektive Unterschutzstellung und gleichermaßen Beschränkungen der Handlungsspielräume des nationalen Gesetzgebers, wenn es um die Lösung von Nutzungskonflikten des Naturschutzes insbesondere mit der Schifffahrt und der Fischerei geht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Henrik Flatter
URN:urn:nbn:de:hbz:b219-11038
DOI:https://doi.org/10.19217/NuL2022-01-03
Publisher:Kohlhammer
Place of publication:Stuttgart
Document Type:Article
Language:German
Release Date:2023/01/03
DNL-online Keyword:Ausschließliche Wirtschaftszone; Bundesnaturschutzgesetz; Bundesrecht; Deutschland; EU-Recht; Management; Meer; Meeresschutzgebiet; Naturschutzrecht; Nordsee; Rechtsgrundlage; Unterschutzstellung; Völkerrecht
Volume:2022
Issue:97 / 1
Page Number:4 Seiten
First Page:14
Last Page:17
Journals:Natur und Landschaft
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-ND - Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International